Seealgenmehl für den Hund – gezielt Jodmangel vorbeugen

Seealgenmehl für den Hund in einer Schüssel
marekuliasz / Shutterstock.com

Jodiertes Speisesalz kennt wohl jeder. Aber wusstest du auch, dass es eine viel effektivere Möglichkeit gibt, dich und deinen Hund mit dem lebenswichtigen Spurenelement zu versorgen?

Die Antwort kommt aus dem Meer und heißt Seealgenmehl. Was genau sich hinter diesem Begriff verbirgt, erfährst du hier.

Außerdem verrate ich dir, welche Funktionen Jod im Körper erfüllt und was du zur Dosierung von Seealgenmehl wissen musst.

Der Knotentang

Der Knotentang (lateinischer Name „Ascophyllum nodosum“) ist eine Braunalge, aus der das Seealgenmehl gewonnen wird. Er wächst vor allem im Nordatlantik, kommt aber auch in Nord- und Ostsee vor.

Knotentang Ascophyllum nodosum
katacarix / Shutterstock.com

Er ist bräunlich gefärbt und wird etwa 70 cm lang. Mithilfe eines Haftorgans hält er sich am Boden fest.

Von dort sprießen mehrere Triebe, die in ungefähr regelmäßigen Abständen Schwimmblasen ausbilden. Anhand ihrer Anzahl kann man das Alter des Knotentangs bestimmen.

Pro Jahr wächst nämlich eine Schwimmblase heran.

Anbau von Knotentang

Knotentang wird in Irland, Island und Norwegen angebaut. Die Ernte erfolgt von Hand. Um Seealgenmehl zu gewinnen, wird der Tang getrocknet und gemahlen.

Knotentang Ascophyllum nodosum frisch geerntet
ChWeiss / Shutterstock.com

Neben der Weiterverarbeitung zu Seealgenmehl wird Knotentang auch in anderen Lebensmitteln verwendet. Beispielsweise bildet er manchmal die Verpackung für Schellfische.

Beim Clam Bake (eine Zubereitungsart von Schalentieren) gart Knotentang ebenfalls mit.

Außerdem ist Knotentang in der Medizin wichtig. Aus ihm wird Alginsäure gewonnen, die für Wundauflagen genutzt wird und gegen Sodbrennen hilft.

Aus dem Alginat, dem Salz der Alginsäure, können Zahnärzte Zahnabdrücke für Spangen und Implantate herstellen. Auch in Kosmetikprodukten findet man Knotentang.

Seetang für den Hund?

Was haben sich die Ernährungsexperten denn nun schon wieder ausgedacht?

Hunde mit Tang füttern? Hast du einen Seehund zu Hause?

Manch ein Labradorbesitzer würde diese Frage vermutlich sogar mit Ja beantworten.

Der Knotentang und das aus ihm gewonnene Seealgenmehl hat aber tatsächlich einen sehr wertvollen Inhaltsstoff: Jod.

Gerade wenn du deinen Hund barfst ist es gut möglich, dass dein Hund zu wenig Jod erhält. Dieses ist nämlich vor allem in der Schilddrüse enthalten.

Die Schilddrüse
Shidlovski / Shutterstock.com

Na gut, dann fütterst du eben die Schilddrüse mit, denkst du dir jetzt vielleicht. Klar, in freier Natur würde ein Hund oder ein Wolf auch alles von seiner Beute fressen.

Aber so eine ganze Schilddrüse von einem Rind enthält viel zu viel Jod für deinen Hund. Hunde sind außerdem kaum in der Lage, Jod zu speichern.

Sie sind daher darauf angewiesen, dass du sie regelmäßig damit versorgst.
Der Jodbedarf deines Hundes richtet sich nach seinem Gewicht. Bei einem 20 kg schweren Hund liegt er beispielsweise bei 280 Mikrogramm pro Tag.

Klingt machbar, oder?

Um diesen Bedarf zu decken, müsste dein Hund täglich…

  • 28 kg Hühner- oder Lammfleisch oder
  • 12,7 kg Reis oder
  • 9,3 kg Rindfleisch oder
  • 7 kg Rinderniere oder
  • 3,5 kg Radieschen oder
  • 900 g Rinderherz fressen.

Gibst du stattdessen Fisch, landest du bei täglich…

  • 590 g Hering oder
  • 560 g Thunfisch oder
  • 320 g Alaska Seelachs oder
  • 120 g Kabeljau.

Das klingt doch schon mal besser. Aber auch in diesem Fall würde dein Hund sich von nun an hauptsächlich von Fisch ernähren.

Andere wichtige Nährstoffe, die in Fisch weniger enthalten sind, würden in diesem Fall fehlen. Außerdem wird immer wieder davor gewarnt, dass Meeresfische durch Schwermetalle und Hormone belastet sind (Quelle).

Wie sieht denn der tägliche Bedarf von Seealgenmehl für einen 20 kg schweren Hund aus? Der genaue Bedarf unterscheidet sich je nach Produkt.

Ungefähr landest du aber bei 0,4 bis 0,8 g. Das ist ja nichts, nicht mal eine Messerspitze! Schon dieses bisschen Seealgenmehl deckt den Tagesbedarf Jod deines Hundes.

Funktionen von Jod

Jod ist notwendig, damit die Schilddrüse arbeiten kann. Sie verbraucht etwa 80% unseres täglichen Bedarfs.

Mithilfe von Jod produziert die Schilddrüse verschiedene Hormone (Thyroxin und Trijodthyronin). Diese haben eine Reihe Aufgaben zu erfüllen.

Sie greifen in den Stockwechsel ein und regulieren seine Geschwindigkeit. Sie beeinflussen außerdem den Blutdruck, die Herzaktivität und die Körpertemperatur.

Gleichzeitig benötigt der Körper diese beiden Hormone, um jegliche Wachstumsvorgänge zu steuern. Auch für die Skelettmuskulatur und das Nervensystem spielen Thyroxin und Trijodthyronin eine Rolle.

Jodmangel – welche Gefahren birgt er?

Jodmangel ist nicht zu unterschätzen. Erhält die Schilddrüse dieses Spurenelement nicht, kann sie auch die genannten Hormone nicht produzieren.

Als Folge können diese Symptome auftreten:

  • Müdigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Antriebslosigkeit
  • Kälteempfindlichkeit
  • Wachstumsstörungen bei Welpen
  • erhöhter Blutdruck.
Müder australischer Schäferhund im Liegen
Lindsay Helms/ Shutterstock

Da die Schilddrüse bei Unterversorgung mit der Zeit anschwillt, kann es auch zu Schluckbeschwerden, Halsschmerzen bis hin zu Atemnot kommen.

Außerdem leidet die Fruchtbarkeit, das Risiko eines Herzinfarktes ist erhöht und Haut und Haare verändern sich, bzw. fallen aus.

Wichtige Fakten zu Jod und Jodmangel fasst dir auch dieses Video zusammen. Beachte dabei, dass der erwähnte Jodbedarf dem eines Menschen entspricht.

Jodmangel | Symptome erkennen und vorbeugen [vegan, vegetarisch, omnivor]

Kann man Jod überdosieren?

Das geht. Zu viel Jod kann krank machen.

Eine chronische Jodüberdosierung kann zu einer Autoimmunerkrankung führen. Der Körper bildet in diesem Fall Antikörper gegen seine eigene Schilddrüse.

Es ist außerdem möglich, dass dein Hund mit Schnupfen, Bindehautentzündung einer Entzündung der Magenschleimhaut oder plötzlichem Hautausschlag reagiert.

Hund ist krank - Durchfall

Vor allem bei älteren Tieren, die an einen leichten Jodmangel gewöhnt waren, kommt das häufig vor. Auch Gewichtsverlust und Verdauungsprobleme können auftreten.

Es ist daher umso wichtiger, dass du Seealgenmehl vorsichtig dosierst und nicht vergisst, dass auch das restliche Hundefutter Jod enthält.

Zwar in deutlich geringerem Anteil, aber über längere Zeit kann ein ständiger Jodüberschuss deinen Hund stark belasten.

Vorsichtig solltest du vor allem bei Kauartikeln sein, die aus dem Halsbereich eines Tieres bestehen. Bei ihnen kannst du dir sicher sein, dass sie die Schilddrüse enthalten.

Auch das solltest du also bedenken. So ein Snack beschäftigt deinen Hund zwar. Aber wenn er zusätzlich Seealgenmehl bekommt, kann es schnell zu einer Überdosis Jod kommen.

Am besten wäre es, wenn du vor der Gabe mit deinem Hund zum Tierarzt gehst und seine Blutwerte überprüfen lässt. Sind seine Schilddrüsenwerte in Ordnung, benötigt er vermutlich gar kein zusätzliches Seealgenmehl.

Dosierung

Seealgenmehl muss ganz genau dosiert werden, da auch mit einer Jodüberversorgung nicht zu spaßen ist.

Achte daher beim Kauf des Mehls darauf, dass auf der Verpackung der genaue Jodanteil angegeben ist und regelmäßig überprüft wird.

Angebot
Lunderland Seealgenmehl 400 g
122 Bewertungen
Lunderland Seealgenmehl 400 g
  • Lunderland-Seealgenmehl Inhalt: 400g
  • Einzelfuttermittel für Hunde + Katzen
  • 100% Ascophyllum nodosum, granuliert ohne weitere Zutaten
  • positive Wirkung auf die Pigmentierung und den allgemeinen Zustand des Fells
  • Darüber hinaus fördert die Alge die Verdauung und die Futterverwertung. Der hohe Jodgehalt (schwankend je nach Erntezeit) optimiert die Schilddrüsenfunktion.

Wie viel Jod die Knotenalge enthält, kann schwanken. Zeitpunkt der Ernte und Standort der Pflanze nehmen darauf beispielsweise Einfluss.

Screenshot von Lunderland Seealgenmehl
Auf der Verpackung des Seealgenmehl Produkts findest du den Jodgehalt pro kg

Hast du herausgefunden, wie viel Jod dein Produkt enthält, geht es für Bello ab auf die Waage. Anschließend rechnest du sein metabolisches Körpergewicht aus.

Denn nicht sein gesamtes Gewicht ist wichtig für seine Nährstoffanforderungen, sondern nur dieser Teil.

Das metabolische Gewicht rechnest du folgendermaßen:
Gewicht in kg (hoch) 0,75.

Formel zur Berechnung des metabolischen Gewichts beim Hund

Für einen 10 kg schweren Hund ergibt sich daraus ein metabolisches Körpergewicht von 5,63 kg. Ein Hund mit 20 kg auf den Rippen hat ein metabolisches Körpergewicht von 9,46 kg.

Das metabolische Körpergewicht kleiner Hunde ist demnach höher als das großer Hunde.

Pro Kilo metabolisches Gewicht soll dein Hund täglich 29,6 Mikrogramm Jod erhalten. Dafür rechnest du das metabolische Körpergewicht X 29,6 und erhältst als Ergebnis die tägliche Dosis Jod in Mikrogramm.

Puh, das war kompliziert. Zum Glück haben wir einen Online Rechner für dich parat, der dir diese Arbeit abnimmt.



Arbeite aber bitte nicht mit ungefähren Zahlen, sondern wiege deinen Hund und verwende den Rechner um den genauen Bedarf zu ermitteln.

Wie viel des Seealgenmehls dein Hund braucht, unterscheidet sich wie gesagt von Produkt zu Produkt. Schaue also wirklich genau, damit du nicht aus Versehen überdosierst.

Nebenwirkungen

Seealgenmehl auf einem Löffel
marekuliasz / Shutterstock.com

Seealgenmehl kann Allergien auslösen.

Ansonsten handelt es sich dabei um ein reines Naturprodukt, dass richtig dosiert kaum Nebenwirkungen mitbringt. Welche Folgen eine Überdosierung haben kann, findest du weiter oben im Text.

Gibt es Hunde, die kein Seealgenmehl bekommen dürfen?

Besteht eine Allergie gegen Meeresfrüchte bei deinem Hund, darf er kein Seealgenmehl bekommen. Neigt er zu Allergien, solltest du mit der Gabe ebenfalls vorsichtig sein.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet „Zwangsjodierung“?

Vor etwa 40 Jahren stellte man in der deutschen Bevölkerung einen Jodmangel fest. Aus diesem Grund gibt es bis heute jodiertes Speisesalz und andere Nahrungsmittel mit zugesetztem Jod.

Warum enthalten viele fertige BARF-Mischungen keine Schilddrüse?

Nicht immer, aber häufig landet die Schilddrüse in der Pharmaindustrie, wodurch dein Hund durch reines Barfen zu wenig Jod erhält. Um dem vorzubeugen, kannst du gezielt und in Maßen Schlund füttern.

Was macht Jod so wichtig?

Die Schilddrüse benötigt Jod, um Hormone zu produzieren. Diese Hormone sind am Stoffwechsel sowie Blutdruck beteiligt und beeinflussen das Wachstum und Nervensystem.

Angebot
Lunderland Seealgenmehl 400 g
122 Bewertungen
Lunderland Seealgenmehl 400 g
  • Lunderland-Seealgenmehl Inhalt: 400g
  • Einzelfuttermittel für Hunde + Katzen
  • 100% Ascophyllum nodosum, granuliert ohne weitere Zutaten
  • positive Wirkung auf die Pigmentierung und den allgemeinen Zustand des Fells
  • Darüber hinaus fördert die Alge die Verdauung und die Futterverwertung. Der hohe Jodgehalt (schwankend je nach Erntezeit) optimiert die Schilddrüsenfunktion.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*