10 unverzichtbare Dinge, die jeder Hundehalter in der Hausapotheke haben sollte

hausapotheke für meinen hund

Kleine Verletzungen, Splitter und festsitzende Insektenstachel kannst du selbst entfernen. Dafür musst du nicht jedes Mal zum Tierarzt. Du brauchst lediglich eine gut ausgestattete Hunde-Hausapotheke.

Ist sie richtig bestückt, hilft sie dir noch bei ganz anderen Problemchen mit deinem Vierbeiner. Außerdem kann sie die Zeit überbrücken, bis dein Tierarzt aus der Mittagspause zurück ist.

Zeckenzange, Krallenschere und Verbandsmaterial hast du sicher ohnehin zu Hause. Was ansonsten auf keinen Fall fehlen darf, verrate ich dir heute.

⚕️ #1: Einweghandschuhe

Gedikum Nitril Einweghandschuhe, puderfrei, latexfrei, 100 Stück/Box, Einmalhandschuhe, Blaue...

Ich weiß, du liebst deinen Hund. Und im Falle eines Falles ist es auch egal, wenn wir mit ekeligen Flüssigkeiten in Berührung kommen. Dennoch solltest du immer Einweghandschuhe tragen, wenn du Wunden bei deinem Hund versorgst oder Salben aufträgst.

Der Schutz geht hierbei in beide Richtungen. Auf deinen Händen befinden sich möglicherwiese Erreger, die du durch direkten Kontakt mit der Wunde in diese bringst. Dadurch könnte sich die Heilung verzögern.

Ein Forscherteam um Noah Fierer fand heraus, dass auf jeder Hand etwa 150 verschiedene Mikroben leben. Im schlimmsten Fall führt irgendeine davon zu einer Entzündung. Dann musst du vielleicht wegen eines winzigen Schnittes zum Tierarzt, nur weil du die Wunde versorgen wolltest.

Bei einer Entzündung braucht dein Hund Antibiotika. In seltenen Fällen muss die Wunde sogar umschnitten werden, damit sie frische Ränder bekommt, die zusammenwachsen können. Das muss nicht sein.

Andersherum möchtest du mit Erregern, die auf deinem Hund leben, keinen Kontakt haben. Hautpilze verbreiten sich beispielsweise rasend schnell. Eine Berührung kann schon ausreichen.

Zu guter Letzt gibt es Medikamente, die du nicht mit bloßen Händen berühren solltest. Sie sind nicht unbedingt gefährlich, können aber in geringem Maße schaden. Achte daher darauf, dass sich immer einige Paare Einweghandschuhe in deiner Hausapotheke befinden.

⚕️ #2: Ausgediente Socken

Sicher hast du Wundauflagen, Watte und selbstklebende Verbände in deiner Hausapotheke. Für deinen Hund wären aber ein paar ausgediente Socken ebenfalls von Vorteil. Diese benutzt du, um Verbände an den Pfoten zu sichern.

Die Socke wird einfach darüber gezogen. Dadurch muss dein Hund erst die Socke entfernen, um an den Verband darunter zu kommen. Zudem bietet die Socke etwas mehr Halt. Befindet sich die Verletzung weiter oben am Bein, schneidest du sie einfach auf, sodass du sie weiter hochziehen kannst.

Abgeschnittene Kindersocken eignen sich außerdem gut für Verletzungen an der Rute. Die Socken sollten natürlich gewaschen sein. Achte auch darauf, dass sie nicht aus zu grober Wolle oder anderem Material bestehen, dass stark fusselt.

⚕️ #3: Fieberthermometer

Digitales Fieberthermometer, Genaue Und Schnelle Ablesungen, Wasserdichte Sonde, Rektal, Oral,...

In der Hausapotheke für deinen Hund darf sein privates Fieberthermometer nicht fehlen. Das sollte digital sein und schnell messen, damit dein Hund nicht so lange stillhalten muss. Sieh von Thermometern, die im Ohr messen, ab.

Auch wenn die Messung dort angenehmer ist, sind die Werte einfach nicht so genau. Ich empfehle die Temperatur bei deinem Hund rekatl zu messen (sprich im Po). Deswegen darf auch etwas Fett nicht fehlen, damit das Thermometer besser flutscht. Kokosöl eignet sich beispielsweise zur Anwendung auf den Schleimhäuten.

Idealerweise legst du dir noch einen Zettel dazu, auf dem die Körpertemperaturen stehen, die bei Hunden normal sind. Je nach Alter verändert diese sich nämlich und weicht allgemein von der Körpertemperatur des Menschen ab.

  • Welpe: bis 39,5 °C Normaltemperatur
  • Ab Junghund: bis 39 °C Normaltemperatur
  • ab 40 °C spricht man von Fieber
  • ab 41 °C ist die Temperatur lebensbedrohlich

⚕️ #4: Taschenlampe

Taschenlampe LED Aufladbar, Zoombare Klein Taschenlampen Kinder, Mini Flashlight Wasserdicht...

Ich weiß, heutzutage hat man das Smartphone mit Taschenlampenfunktion immer dabei. Warum solltest du dann eine Taschenlampe in der Hunde-Hausapotheke haben?

Ich weiß ja nicht, wie es dir geht. Aber wenn ich mit dem Handy ins Hundeohr leuchte, sehe ich kaum noch etwas. Das Smartphone ist einfach im Weg. Außerdem zerspringt die Taschenlampe nicht sofort, wenn man sie fallen lässt. Wenn doch, ist sie wenigstens günstiger als ein neues Smartphone.

Ich würde dir daher eher zu einer kleinen Taschenlampe raten, mit der man tiefer in Ohren oder auch ins Fell leuchten kann. Auf der Suche nach Parasiten auf der Haut braucht man gerade bei dunklen Hunden nämlich eine Menge Licht.

Die Taschenlampe im Smartphone hat dafür zu wenig Leistung oder streut ihr Licht zu sehr.

⚕️ #5: Pinzette

ZWILLING Schräge Pinzette für Präzise Augenbrauen Haarentfernung, Rostfreier Edelstahl Poliert,...

Eine Zeckenzange hast du bestimmt zu Hause. Aber hat dein Hund auch eine eigene Pinzette? Es spricht nichts dagegen, dir eine mit deinem Vierbeiner zu teilen. Zur Sicherheit desinfizierst du sie schließlich eh, bevor du damit Splitter ziehst.

Aber manchen Hundehaltern ist unwohl bei der Vorstellung, mit der eigenen Pinzette Zeckenköpfe oder anderes aus ihrem Hund zu ziehen. Besorge daher am besten eine eigene Pinzette für deinen Hund.

Die brauchst du, wie gesagt, bei eingetretenen Splittern, Dornen und abgerissenen Zecken. Auch bei Bienenstichen ist die Pinzette nötig, um den Stachel zu entfernen. Achte dabei aber unbedingt darauf, nicht auf die Giftdrüse zu drücken. Dadurch würdest du nur mehr Gift in den Stich pressen.

Wie genau die Pinzette geformt ist, entscheidet dein Geschmack. Ich mag flache Pinzetten lieber als spitze, weil ich mit ihnen kurze Splitter besser greifen kann. Such dir aber aus, womit du am besten zurechtkommst.

⚕️ #6: Wundsalbe

BEPANTHEN Wund- und Heilsalb 3.5 g

Salben und Gele für kleine Verletzungen sollte jeder Hundehalter im Haus haben. Sie schützen die Wunde, halten sie feucht und fördern die Heilung.

Achte darauf, dass solche Gele oft nicht für die Schleimhäute geeignet sind. Auch in die Augen sollten sie nicht gelangen. Für diese Bereiche gibt es spezielle Augensalben. Vielleicht legst du davon direkt noch eine dazu.

Wundsalben haben die besondere Eigenschaft, nicht mit Verbänden zu verkleben. Du kannst sie auftragen und die Verletzung anschließend trotzdem verbinden. Am nächsten Tag wechselst du den Verband, ohne die Wunde dabei wieder zu öffnen.

Achte darauf, ein Produkt zu wählen, das sich für Hund eignet und nicht brennt. Ansonsten wird dein Vierbeiner die Prozedur sicher nicht freiwillig mitmachen.

Wundsalben eignet sich manchmal gleichzeitig zur Anwendung auf Verbrennungen. Die drohen besonders im Sommer. Der Nasenrücken ist hier gefährdet. Dort ist das Fell dünner. Zudem bekommt diese Stelle viel Sonne ab, wenn du mit deinem Hund spazieren gehst.

Der Sommer hält noch eine Gefahr bereit: Asphalt heizt sich so stark auf, dass dein Hund sich ernsthafte Verbrennungen an den Pfoten zuziehen kann. Das Gemeine ist, dass wir dieses Problem oft nicht bedenken. Wir tragen schließlich auch im Sommer auf Spaziergängen Sandalen.

Dein Hund ist hingegen barfuß unterwegs. Bemerkst du gerötete Pfotenballen, kannst du auch dort das Wundgel anwenden.

⚕️ #7: Isotone Kochsalzlösung

Isotone Kochsalzlösung gibt es nicht nur in Infusionsbehältern. Du kannst sie in viel kleineren Größen in der Apotheke kaufen. Frischgebackene Eltern benutzen die Lösung beispielsweise zur Nabelpflege oder wenn die Nase ihres Babys verstopft ist.

Die Lösung ist steril und hat dieselbe Dichte wie menschliches Blut. Das ist mit dem Begriff „isoton“ oder „isotonisch“ gemeint. Du kannst sie daher benutzen, um Wunden zu säubern. Auch in die Augen darf die Lösung kommen.

Tropfe sie direkt auf die betroffene Stelle oder gib sie auf ein sauberes Tuch. Dann tupfst oder wischst du die Wunde, bzw., die Augen, sauber.

Gibt es zum Beispiel hier auf Shop Apotheke.

⚕️ #8: Hautdesinfektionsmittel

Canosept Wundspray für Hunde 75ml - Zur Reinigung und Pflege von Wundbereichen - Optimale...

Isotone Kochsalzlösung ist zwar steril, eignet sich aber nicht dazu, um Haut zu desinfizieren. Dafür brauchst du richtiges Desinfektionsmittel. Achte auch hier darauf, dass dein Produkt mit einer schmerzfreien Anwendung wirbt.

Das Aufsprühen allein reicht bei schreckhaften Vierbeinern manchmal schon für den ersten Anflug von Panik. Wenn es anschließend anfängt zu brennen, ist alles verloren.

Das Desinfektionsmittel benutzt du beispielsweise, wenn du Parasiten wie Zecken entfernst. Auch einen Bienen- oder Wespenstich solltest du desinfizieren, bevor du den Stachel ziehst.

Die Desinfektion verringert die Gefahr, dass doch Bakterien in die Wunde gelangen. Beim Ziehen einer Zecke oder eines Stachels entsteht schließlich ein kleiner Eingang in die Haut. Befinden sich in direkter Umgebung Erreger auf deinem Hund, haben diese nun leichtes Spiel. Eine kurze Desinfektion vorher löst das Problem.

Übrigens solltest du dir auch die Hände desinfizieren, wenn du Einweghandschuhe trägst. Schließlich fasst du diese beim Anziehen an, sodass Bakterien von deinen Händen außen auf die Handschuhe kommen können.

Beachte, dass die meisten Hautdesinfektionsmittel etwas Zeit brauchen, um zu wirken. Aufsprühen und loslegen, ist meistens keine gute Idee. Für gewöhnlich solltest du die Mittel 30 Sekunden arbeiten lassen, bevor du weitermachst.

⚕️ #9: Antiseptische Salbe

Betaisodona® Salbe 100 g Wunddesinfektion für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr,...

Antiseptische Salben enthalten Wirkstoffe, die Bakterien an der Vermehrung hindern oder sie abtöten. Sie sind so etwas ähnliches wie Desinfektionsmittel, aber du kannst sie auf Wunden anwenden. Hautdesinfektionsmittel soll hingegen nicht in offene Wunden gelangen.

Tiefe Wunden sind auch für diese Salbe nicht geeignet. Man nimmt sie eher für

  • Kratzer,
  • Schürfwunden,
  • entzündete Pickel und
  • Insektenstiche.

Wenn du die Salbe aufgetragen hast, musst du die Wunde verbinden. Wechsle den Verband regelmäßig, am besten täglich, um die Heilung zu verfolgen.

Lies auch: Ist Betaisodona für Hunde geeignet? Die heilende Salbe bei Entzündungen

⚕️ #10: Einwegspritzen

20 ml Spritzen 8 Packs,Schrägmund Kunststoffspritze,Einwegspritzen mit Mütze,Einzeln Verpackte...

Einwegspritzen aus Plastik brauchst du auf jeden Fall in deiner Hunde-Hausapotheke. Die kannst du dir für ein paar Cent in der Apotheke besorgen. Nimm am besten welche in unterschiedlichen Größen mit.

Diese Spritzen brauchst du beispielsweise, wenn dein Hund flüssige oder auflösbare Medikamente bekommen soll. Nimmt er diese nicht freiwillig, kannst du sie in die Spritze ziehen und ihm direkt ins Maul spritzen.

Dafür gibt es übrigens auch Tablettengeber für Hunde und Katzen. Die sind ähnlich aufgebaut, haben aber zusätzlich eine Vertiefung vorne, in die du die Tablette legen kannst. Lege das Ende zwischen die Zähne deines Hundes und drücke, sodass das Wasser die Tablette in sein Maul spült.

Das Wasser sorgt dafür, dass der Vierbeiner reflexartig schluckt. Dabei verschwindet auch die Tablette in ihm.

Eine andere Anwendungsmöglichkeit ist das Verteilen von Salbe an schwer erreichbaren Stellen. Hat sich dein Hund zwischen den Pfotenballen verletzt, spritzt du einfach etwas Wundgel dorthin. Dann legst du ein Stück Watte darüber und verbindest die Pfote. So musst du nicht ewig an dem Ballen ziehen, was dir Nerven und deinem Hund Schmerzen spart.

Fazit

An Verbandsmaterial und eine Zeckenzange denkt jeder Hundehalter, wenn er seine Hausapotheke bestückt. Aber es gibt doch noch eine Menge anderer Gegenstände, die nicht fehlen sollten. Zusätzlich musst du natürlich deine Vorräte im Blick behalten, wenn dein Vierbeiner regelmäßig Medikamente nimmt.

Manche Ratgeber empfehlen dir, wichtige Telefonnummern ebenfalls in die Hausapotheke zu legen. Die deines Tierarztes sowie einer Klinik aus der Umgebung mit Notdienst, brauchst du griffbereit. Ich würde dir aber eher raten, die Nummern in deinem Smartphone einzuspeichern. Auch wenn es uns als Taschenlampenersatz nicht weiterhilft, ist es in diesem Fall die bessere Alternative.

Ähnliche Beiträge