Grützbeutel beim Hund geplatzt: Das musst du jetzt tun!

grützbeutel hund geplatzt atherom

Jeder Hundehalter wird seinen geliebten Vierbeiner täglich ordentlich knuddeln. Veränderungen im Fell und auf der Haut fallen uns schnell auf. Schwellungen unter der Haut sorgen da für einen kurzen Schockmoment.

Bei Umfangsvermehrungen denken viele zuerst an Krebs. Aber in der Mehrheit der Fälle handelt es sich bloß um einen Grützbeutel.

Diese sind für sich erstmal harmlos, können aber platzen. Wie wahrscheinlich das ist und was in so einem Fall zu tun ist, erfährst du hier.

Was ist ein Grützbeutel?

schematische darstellung eines grützbeutels unter der haut

Grützbeutel sind verstopfte Talgdrüsen. Beim Tierarzt sind sie als Trichilemmalzysten und Atherome bekannt. Vielleicht kennst du sie auch als Grießknoten. Grützbeutel haben viele kreative Namen.

Etwa drei Prozent aller diagnostizierten Hautkrankheiten beim Hund sind Atherome (Quelle).

Die Talgdrüsen hat dein Hund am ganzen Körper, vermehrt aber dort, wo er dichtes Fell hat. Sie geben jeden Tag sehr geringe Mengen Talg ab, um Haut und Fell zu fetten. Ist ihr Ausgang verstopft, bleibt der Talg unter der Haut.

Das ist erstmal nicht schlimm, aber öffnet sich die Talgdrüse nicht mehr, entsteht langsam ein Grützbeutel. Du kannst die Talgansammlung als verschiebbare Schwellung unter der Haut sehen und ertasten.

Die meisten Atherome bleiben klein und werden kaum größer als Senfkörner. Allerdings können sie auch auf ein Vielfaches dieser Größe anwachsen. Grützbeutel in der Größe von Euromünzen oder sogar in Hühnereigröße sind selten, aber möglich.

Sind Grützbeutel gefährlich?

An sich sind Grützbeutel zwar nicht unbedingt schön, aber dafür ungefährlich. Lediglich große Atherome können zum Problem werden, weil sie die Haut spannen und dein Hund dadurch an der Stelle leckt.

Über seinen Speichel gelangen Bakterien in die verstopfte Talgdrüse, wodurch diese sich entzünden kann. Entzündete Talgdrüsen platzen eher und können sogar zu einer lebensgefährlichen Blutvergiftung führen.

Grützbeutel Hund geplatzt: Was tun?

Zunächst einmal: Ruhe bewahren. Ein geplatztes Atherom ist nur in Ausnahmefällen ein medizinischer Notfall.

Klar blutet es etwas, schließlich ist die Haut verletzt. Aber in die nächste Tierklinik musst du deswegen nicht eilen.

Grützbeutel platzen allgemein selten. Die Gefahr steigt mit ihrer Größe. Zusätzlich kommt es auf ihre Lage an. Befinden sie sich an einer gut erreichbaren Stelle, bearbeitet dein Hund das Atherom vermutlich hin und wieder.

Ständiges Benagen oder Belecken erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Grützbeutel aufgeht.

Zusätzlich kommt es darauf an, wie viel Haut an der Stelle verfügbar ist. Ein Atherom im Nacken platzt seltener als eines auf der Stirn oder an den Pfoten.



Ist es passiert, der Grützbeutel ist geplatzt, gehe folgendermaßen vor.

1.: Wunde säubern

Säubere mit etwas klarem Wasser und einem sauberen Tuch die Wunde. Idealerweise hilft dir dabei eine zweite Person, die deinen Hund fixiert.

Die Prozedur wird deinem Hund leichte Schmerzen verursachen. Auch wenn du deinem Hund vertraust und er dich niemals beißen würde, handelt es sich hierbei um eine Ausnahmesituation.

Sorge in deinem und im Sinne deines Hundes für deinen eigenen Schutz.

Wenn du hast, kannst du auch ein für Hunde geeignetes, nicht brennendes Desinfektionsmittel nutzen. Lege anschließend einen lockeren Verband an, falls die Wunde noch blutet oder viel Talg austritt.

Angebot
Canosept Wundspray für Hunde 75ml – Zur Reinigung und Pflege von Wundbereichen – Optimale…
  • Wundspray Hund: Pflegt und Reinigt die Haut
  • Zur Reinigung und Pflege des Wundbereiches
  • Einfach & Angenehm: Canosept 3 Mal täglich auf die betroffene Stelle sprühen / Das Spray ist eine angenehm für Ihren Hund & dazu geruchsneutral
  • Kann auch bei Katzen und anderen Heimtieren eingesetzt werden

Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2.: Kragen drauf

Der geplatzte Grützbeutel ist ein Eingang für Bakterien. Verhindere daher unbedingt, dass dein Hund die Wunde beleckt, daran knabbert oder sie anderweitig bearbeitet. Lege ihm dafür einen Kragen.

Leben mehrere Hunde im Haushalt, kann es sinnvoll sein, diese fürs Erste räumlich zu trennen. Alternativ kannst du auch deinen anderen Vierbeinern einen Kragen anlegen.

FXxswey Aufblasbares Halsband zum Auffangen von Hundehalsbändern, anpassbar, für Hunde…
  • Aufblasbares Halsband für Haustiere, weich und bequem, abnehmbar und waschbar
  • Schützt vor Verletzungen, Hautausschlägen und postoperativen Wunden, fördert die Erholung von Operationen oder Wunden
  • Material: grünes PVC + Außenring aus kurzem Plüsch. Und es wird Ihr Haustier nicht daran hindern, normal zu sehen, zu essen, zu trinken, zu schlafen und zu…
  • Verstellbar: Es gibt einen Riemen an der Kragenöffnung, Sie können ihn für eine perfekte Passform zusammenkleben. Bitte messen Sie vor dem Kauf die richtige…
  • Einfach zu lagern und zu reinigen: Sie können die Luft ablassen und aufbewahren. Und es gibt eine Reißverschlussöffnung auf einer Seite, Sie können die…

Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3.: Tierarzt anrufen

Wie gesagt, ein geplatzter Grützbeutel ist kein Notfall. Aber draufschauen, sollte dein Tierarzt trotzdem auf jeden Fall. Es handelt sich schließlich um eine Wunde.

Außerdem weißt du nicht, wie tief der Grützbeutel reicht, ob er womöglich entzündet ist oder ausgespült werden sollte.

Rufe daher deinen Tierarzt an, sobald die Wunde versorgt ist und dein Hund nicht mehr daran lecken kann. Schildere ihm die Situation und mache einen Termin zur Kontrolle aus. Dieser sollte so bald wie möglich stattfinden.

4.: Wunde kontrollieren

Bis sich dein Tierarzt den geplatzten Grützbeutel anschaut, solltest du ihn regelmäßig säubern und begutachten.

  • Fängt er zu eitern an,
  • riecht unangenehm oder
  • bekommt dein Hund Fieber,

fahre direkt zum Tierarzt.

Hast du einen Verband angelegt, solltest du diesen morgens und abends wechseln. Auf diese Weise kann weiterhin Talg abfließen und du siehst, wie sich die Wunde entwickelt.

Sollte man einen Grützbeutel selbst öffnen?

Ein plötzlich geplatzter Grützbeutel kann dich natürlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt treffen. Dennoch solltest du unter keinen Umständen selbst daran herumdoktern.

Das Öffnen bereitet deinem Hund Schmerzen und wird daher nur unter (Lokal-) Narkose beim Tierarzt vorgenommen. Zusätzlich könntest du Bakterien in die entstandene Wunde einbringen, sodass der Grützbeutel sich auch noch entzündet.

Ein weiteres Problem ist, dass man von außen nicht sehen kann, wie tief die Talgansammlung reicht. Hat der Grützbeutel eine Öffnung und du drückst daran herum, kommt sicherlich etwas heraus.

Allerdings drückst du möglicherweise gleichzeitig Teile des eingeschlossenen Talgs tiefer ins Gewebe.
Dabei können Verletzungen entstehen, über die der Talg in den Körper fließt.

Dort würde er nur zu weiteren Problemen führen. Überlasse das Öffnen daher einem Experten, deinem Tierarzt.

Wann du mit einem Grützbeutel zum Tierarzt solltest

Atherome sind nicht akut gefährlich, meist auch dann nicht, wenn sie geplatzt sind. Dennoch solltest du mit jedem Atherom, ob geplatzt oder nicht, zum Tierarzt gehen.

Er kann feststellen, ob der Grützbeutel geöffnet, bzw. vollständig operativ entfernt werden sollte oder ob die Beobachtung ausreicht.

Zudem besteht die Gefahr, einen bösartigen Tumor fälschlicherweise für einen Grützbeutel zu halten. Vor allem dann, wenn

  • die Schwellung schnell wächst,
  • blutet oder eitert,
  • ungleichmäßig aussieht oder
  • dein Hund diese beleckt oder beknabbert,

solltest du auch bei kleinen Schwellungen zum Tierarzt gehen. Je eher ein Tumor als solcher erkannt wird, desto besser stehen die Chancen, den Krebs zu heilen. Ich will dir keine Angst machen.

In den meisten Fällen handelt es sich bei Schwellungen zum Glück um Grützbeutel, Pickel, kleine Abszesse oder Insektenstiche.

In diesem Video siehst du, wie ein Grützbeutel beim Menschen entsteht und behandelt wird:

Entzündetes Atherom: OP oder erst nur Antibiotikum? Hautarzt erklärt | Dr. Kasten Hautmedizin Mainz

Grützbeuteln vorbeugen – geht das?

Wirksam vorbeugen kannst du gegen Grützbeutel kaum. Dein Hund hat einfach zu viele Talgdrüsen. Du kannst nicht verhindern, dass die eine oder andere davon mal verstopft.

Es gibt aber ein paar Hinweise, die du beachten kannst, um die Gefahr von Atheromen zu senken. So sollte Bello nur gut sitzende Halsbänder und Geschirre tragen.

Sitzen diese zu eng oder verursachen Druckstellen, entleeren sich an diesen Stellen möglicherweise die Talgdrüsen nicht richtig. Geschirre sind dabei Halsbändern vorzuziehen, weil diese die Zugkräfte besser verteilen (englische Quelle).

Ebenso hilfreich ist es, den Vierbeiner regelmäßig zu bürsten. Dabei verteilst du den abgegebenen Talg gleichmäßig und beugst verstopften Drüsen vor.

Zusätzlich solltest du deinen Hund nicht ständig baden. Dabei wäschst du seine schützende Talgschicht ab, was die Drüsen veranlasst, mehr Talg zu produzieren.

Je mehr Talg, desto höher die Gefahr, dass bei einer leichten Verstopfung ein Grützbeutel entsteht.

Grützbeutel beim Hund geplatzt – Das Fazit

Geplatzte Grützbeutel sind meist nur halb so schlimm. Natürlich handelt es sich dabei dennoch um eine Wunde, die sich dein Tierarzt ansehen sollte.

Hat dein Hund aber kein Fieber und verhält sich normal, ist es Ordnung, mit der Untersuchung zwölf bis 24 Stunden zu warten.

Sieh unbedingt davon ab, verschlossene Grützbeutel selbst zu öffnen. Du bereitest deinem Hund damit Schmerzen. Wahrscheinlich wird sein Zustand durch deinen Eingriff eher schlechter als besser.

Ertastest du eine Schwellung unter der Haut deines Hundes, warte ruhig einige Tage ab.

Pickel und Insektenstiche verschwinden in dieser Zeit. Bleibt die Schwellung, handelt es sich wahrscheinlich um einen Abszess oder einen Grützbeutel.

Um Krebs auszuschließen, solltest du aber unbedingt deinen Tierarzt darauf schauen lassen.

Häufig gestellte Fragen

Wie häufig platzen Grützbeutel?

Große Grützbeutel an Stellen, an denen die Haut gespannt ist, platzen häufiger. Insgesamt ist der geplatzte Grützbeutel aber ein eher seltenes Problem.

Muss ich mit einem geplatzten Grützbeutel zum Tierarzt?

Ja, auf jeden Fall. Er sollte sich die Wunde ansehen und entscheiden, ob sie gespült werden muss oder der restliche Grützbeutel operativ entfernt gehört.

Ist ein geplatzter Grützbeutel ein Notfall?

In den meisten Fällen reicht es aus, mit einem geplatzten Grützbeutel am nächsten Tag in die Sprechstunde zu gehen. Blutet es aber stark, bekommt dein Hund Fieber oder verhält sich anders als sonst, gehe besser direkt.

Kann ich einen geplatzten Grützbeutel ausdrücken?

Drücke weder an geplatzten noch an verschlossenen Grützbeuteln herum! Das verursacht Schmerzen, du bringst Keime unter die Haut und kannst innerlich für Verletzungen sorgen.

Ähnliche Beiträge