Skip to Content

Istrianer Schäferhund

Istrianer Schäferhund

Dieses kuschelige Kraftpaket aus Slowenien hat in seiner Geschichte schon sehr viele verantwortungsvolle Aufgaben bewältigt.

So wurde er für seine Menschen schon vor vielen Jahren ein wertvoller Gehilfe, was den Schutz von Herdentieren betrifft.

Gleichzeitig brillierte er auch schon mehrfach als kompetenter Wachhund, welcher jeden ungebetenen Gast frühzeitig ankündigte.

Auch bei Familien findet der Istrianer Schäferhund häufig ein warmes Körbchen auf Lebenszeit.

Steckbrief

Rasse: Kraški ovčar
Deutsche Bezeichnung:Istrianer Schäferhund / Karst-Schäferhund / Illyrischer Schäferhund
Herkunft:Slowenien
Größe:Rüden 57 bis 63 cm, Hündinnen 54 bis 60 cm
Gewicht:26 – 42 kg
Lebenserwartung:12 – 13 Jahre
Fellänge:Lang
Fellfarbe:Stahlgrau-Weiß, gelegentlich mit brauner Einfärbung
Aufgaben:Der Istrianer Schäferhund findet überwiegend Verwendung als Hirten-, Wach und Schutzhund. Weiterhin lebt er als Familienhund.
Listenhund:Nein
FCI Gruppe:Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde
FCI Sektion:Sektion 2: Molossoide; 2.2 Berghunde
FCI Standard:278
FCI Rasse-Standards:Zum PDF

Geschichte der Rasse

Zum ersten Mal erwähnt wurde der Istrianer Schäferhund, oder auch Karst Schäferhund genannt, im Jahre 1698.

Damals beschrieb ihn der Baron Johann Weichard von Valvasor in einem Buch. Bis zu diesem Jahr wurden der Istrianer Schäferhund und der „Jugoslawische Hirtenhund“ als ein und dieselbe Rasse geführt.

Diese Tatsache änderte sich jedoch ab dem Jahr 1968, als der Istrianer Schäferhund als eigenständige Rasse geführt wurde. Beide Rassen haben jedoch bis heute vielerlei Gemeinsamkeiten. Sowohl äußerlich als auch vom Charakter.

istrianer schäferhund im sand
M-_-M / Shutterstock

Vermutungen besagen, dass der Istrianer Schäferhund einst zusammen mit den Illyrern während deren Migration durch Istrien und über die dalmatischen Inseln bis hin nach Slowenien gelangte.

Seit Kenntnis seiner Existenz, fand der Istrianer Schäferhund Verwendung als Hirten- und Herdenschutzhund.

So fand er in jener Berufung schon frühzeitig Verwendung, um auf die Herden seiner Besitzer aufzupassen. Dabei konnte es sich sowohl um Schafe, als auch um Ziegen oder Kühe handeln.

Dem wachen Verstand des kuscheligen Vierbeiners entging so schnell nichts. Wildtiere und Diebe mussten sich stets vor ihm in Acht nehmen, wenn diese vorhatten, seine Herde zu belästigen oder gar anzugreifen.

Weiterhin fand der rüstige Vierbeiner auch als Wachhund Verwendung und beschützte sämtliche Anwesen.

Auch als Schutzhund hatte er schon viele Einsätze. Und auch als Haushund ist er ein geschätztes Familienmitglied.

Am 04.02.1969 wurde der Istrianer Schäferhund von der FCI endgültig als offizielle Hunderasse ohne Arbeitsprüfung anerkannt.

Sein hauptsächlicher Bestand befindet sich nach wie vor in Slowenien.

Slovenske avtohtone pasme: KRAŠKI OVČAR

Charaktereigenschaften

Der Istrianer Schäferhund gilt als überdurchschnittlich intelligent und äußerst unabhängig.

Das ist nicht allzu verwunderlich, denn bei seiner Arbeit als Herdenschutzhund wurde von ihm stets sehr viel Selbstständigkeit erwartet.

Im Falle eines Falles musste er inständig parat sein, keine Frage.

istrianer schäferhund liegt auf der wiese
Mih Kih / Shutterstock

Diese Charaktereigenschaft macht seine Erziehung nicht unbedingt zu einem Kinderspiel, weshalb der slowenische Vierbeiner eher in die Hände von hundeerfahrenen Menschen gehört.

Blutigen Anfängern und inkonsequenten Menschen, tanzt er gerne einmal auf der Nase herum.

Es ist damit zu rechnen, dass er Besuch regelmäßig durch lautstarkes Bellen ankündigen wird.

Er hat es in seinen Genen, bei potentieller Gefahr, Alarm zu schlagen. Das bedeutet jedoch nicht, dass er sich auf sämtliche Besucher stürzen wird und diese angreift. Sogar ganz im Gegenteil.

Fremden gegenüber ist er eher zurückhaltend und checkt zunächst einmal die Lage. Streicheleinheiten akzeptiert er nach einiger Zeit, genießt sie aber grundsätzlich nur von Menschen, welchen er wirklich vertraut.

Mit Kindern kommt der wuschelige Slowene alles in allem sehr gut klar. Allerdings sollten kleine Kinder niemals unbeaufsichtigt mit ihm alleine sein, da diese häufig grobmotorig und unbedacht mit ihm umgehen könnten.

Und selbst ein gutmütiger Hund in seiner Größenordnung hat irgendwann einmal wortwörtlich „die Schnauze voll“…

Der Istrianer Schäferhund ist ein Vierbeiner, welcher täglich sehr viel Bewegung und Auslauf benötigt.

Wird er zu lange allein gelassen, so verkümmert der taffe Naturbursche sehr schnell.

Auch Hundesportarten ist der Istrianer Schäferhund grundsätzlich nicht abgeneigt und findet große Freude daran.

Erscheinungsbild

istrianer schäferhund im schnee
M-_-M / Shutterstock

Mit einer Schulterhöhe von bis zu 63 cm, welche Rüden der Rasse „Istrianer Schäferhund“ erreichen können, zählt dieser Vierbeiner zu den mittelgroßen bis großen Hunderassen.

Hündinnen erreichen in den meisten Fällen bis zu 60 cm und bringen meist etwas weniger Gewicht auf die Waage, als ihre männlichen Artgenossen. Das durchschnittliche Gewicht liegt zwischen 26 und 42 kg.

Die allgemeine Statur ist athletisch und muskulös, auch wenn dieser Aspekt unter seinem dichten Fell häufig nicht angemessen zur Geltung kommt.

Sein Fell, welches in den Farben Stahlgrau, Weiß und Braun vorkommt, ist lang, dicht, wetterfest und verfügt über eine dichte Unterwolle.

Dies führt dazu, dass der robuste Vierbeiner auch bei extrem kalten Wetterbedingungen nicht so schnell fröstelt.

Ganz besonders bei seiner ursprünglichen Berufung als Wach- und Herdenschutzhund, kam ihm dieser Aspekt stets sehr zugute. Allerdings ist er durch seinen starken Haarausfall für Allergiker nicht unbedingt die beste Wahl.

Seine längliche Schnauze wird häufig durch eine dunkle „Fellmaske“ ergänzt. Seine Schlappohren sind, im Verhältnis zum restlichen Kopf, recht klein und dreieckig.

Die stark behaarte Rute ist mittellang und steht oder hängt je nach individueller Stimmungslage.

Seine treuherzigen Augen, welche in den Farben Hell- und Dunkelbraun vorkommen, blicken neugierig in die Weltgeschichte hinaus.

Haltung und Pflege

Der Istrianer Schäferhund ist ein wahrer Naturbursche.

Aus diesem Grund ist es nicht empfehlenswert, ihn in einer Stadtwohnung zu halten. Da er sich sehr gerne draußen befindet und mit Leib und Seele die Lage im Blick behält, ist eine generelle Haltung dieser Rasse nur in Verbindung zu einem geräumigen Anwesen oder zumindest einem Garten, zu empfehlen.

Alles andere wäre Tierquälerei!

Da seine Erziehung einen sehr großen Einfluss auf sein späteres Verhalten hat, ist diese von Anfang an ernst zu nehmen.

Der Istrianer Schäferhund muss unbedingt wissen, wo seine Grenzen liegen. Ferner müssen sein Beschützerinstinkt und sein ungebrochener Wachtrieb unter Kontrolle gehalten werden.

Selbst wenn er von Natur aus niemals aggressiv oder gar angriffslustig ist, so wäre es fatal, wenn er jedes Mal einen unkontrollierten Bellanfall bekommen würde, sobald sich ein Fremder dem Grundstück nähert.

Stundenlange Einsamkeit kommt für ihn nicht infrage und Menschen, welche berufstätig in Vollzeit eingespannt sind, sollten von einer Anschaffung eher absehen.

Sein dichtes Fell ist zwar recht robust und wetterfest, allerdings sollte es dennoch mindestens einmal wöchentlich gebürstet werden, damit sich der Haarausfall innerhalb des Hauses in Grenzen hält.

Abgerundet wird die perfekte Haltung durch einen kompetenten Tierarzt, welcher sich der allgemeinen Gesundheit, regulären Routinemaßnahmen und natürlich auch verschiedenen Problematiken wie Krankheiten, annehmen wird.

Züchter

In Deutschland gibt es keine offiziellen Zuchtstellen, welche sich auf den Karst Schäferhund konzentrieren. Wer sich einen Vierbeiner dieser Rasse wünscht, der muss sich definitiv im Ausland umsehen und den Import in die Wege leiten.

Interessantes

Bestseller Nr. 2
Istrianer Schäferhund Frauchen Hund lustiger Spruch PopSockets mit austauschbarem PopGrip
  • Istrianer Schäferhund Frauchen lustig
  • Istrianer Schäferhund Frauchen Hund lustiger Spruch
  • PopGrip mit Austauschbarem Deckel; tauschen Sie ihr PopTop für ein anderes Design aus oder entfernen Sie es vollständig um kabellose Ladefunktion zu...
  • Ausziehbarer Halter zum Videoschauen, Fotografieren von Gruppen und für Facetime oder Skype Videotelefonie.
  • Fortschrittlicher Klebstoff ermöglicht einfaches Entfernen und Wiederanbringen an einer anderen Position bei den meisten Handys und Handyhüllen.
Bestseller Nr. 3
Stolze Istrianer Schäferhund Mama Tank Top
  • Stolze Istrianer Schäferhund Mama
  • Perfekt für Frauchen eines Istrianer Schäferhunds
  • leichtes, klassisch geschnittenes Tank Top, doppelt genähte Ärmel und Saumabschluss

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API